Unsere großen Heimkino Geschenkempfehlungen

Das richtige Großbild-Paket für jeden Anlass.

Weihnachten steht vor der Tür und bestimmt möchte der eine oder andere sich endlich den Traum des eigenen Kinos in den eigenen vier Wänden erfüllen oder sein bestehendes Heimkino mit unseren Geschenkempfehlungen auf den neusten Stand der Technik bringen. Aus diesem Anlass haben wir gemeinsam mit unseren Fachhandelspartnern die besten Kombinationen aus Beamer, LaserTVs du Leinwänden ermittelt und folgende sechs Pakete für Euch geschnürt:


1) Geschenkempfehlungen: Für Filmliebhaber

Der größte Schwerpunkt für ein Heimkino liegt nach wie vor bei den Spielfilmen. Doch ausgerechnet Spielfilme legen die größten Ansprüche an die Bilddarstellung: akkurate Farbwiedergabe, hoher Kontrast, dunkles Schwarz, hohe Auflösung. Um dies in einem hellen Wohnzimmer zu realisieren, braucht es besonders leistungsfähige Hardware:


Geschenkempfehlungen

Geschenkempfehlungen:
Epson EH-LS12000 +
Black Horizon Bright TV

Der Epson LS12000 ist zweifelsohne der aufstellungsflexibelste Projektor am Markt, er kombiniert einen riesigen Zoom mit einem großen optischen Lens-Shift und kann so in jedem Wohnraum integriert werden, auch unter schwierigeren Bedingungen. Die Black Horizon ist dank ihres ansprechenden Designs und der vielen Größen (inkl. Sonderanfertigungen) ebenfalls optimal für Wohnzimmer geeignet.

Mit über 2000 Lumen bei guten Farben gehört er zu den hellsten seiner Klasse und hält diese Helligkeit dank seiner modernen Laserlichtquelle auch über viele Jahre der intensiven Nutzung. Diese Lichtreserven bieten hohe Helligkeit für Highlights bei HDR (High Dynamic Range), sodass diese ansprechend strahlend erscheinen. Sein hoher Kontrast von 6000:1 (ANSI 400:1) und zusätzliches dimming bieten eine enorme Bildplastizität, für die es eine entsprechend leistungsfähige Kontrast-Leinwand braucht.  

Hier kommt die Black Horizon in Spiel: Indem sie Reflexionen der seitlichen weißen Wände und Decke stark reduziert, erhält sie den hohen Inbildkontrast und Schwarzwert des Epson-Beamers.

Im Ergebnis wirken Spielfilme stets plastisch und meistens besser als im Kino. Eine hohe 4K Schärfe, eine Zwischenbildberechnung und eine genaue Farbtreue mit vielen Kalibriermöglichkeiten runden die Eigenschaften ab, die einen hervorragenden Heimkinoprojektor ausmachen, nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch im eigenen Kinoraum.


Geschenkempfehlungen:
VAVA Chroma + 
Elite Screens Starbright Reference

Nur wenige LaserTVs sind auf die Spielfilmwiedergabe optimiert, obwohl sie dank ihrer modernen Lichtquelle hierfür eigentlich prädestiniert sind. Ein Modell, dass seine Laser-Engine kompromisslos ausreizt, ist der VAVA Chroma.

Er ist einer der ersten Vertreter der reinen RGB-Laserprojektoren, die eine hohe Lichtleistung mit extrem intensiven Farben kombinieren können. Somit unterstützt er neben den klassischen SDR Farben (BT709 Farbraum) selbstverständlich auch den HDR DCI P3 Farbraum und den kommenden BT2020 Standard, indem es auch schon die ersten Spielfilme zu kaufen gibt. Was er seinen Konkurrenten dabei voraus hat und was ihn deshalb so empfehlenswert macht, ist seine 4-Laser Technologie mit zusätzlichem Gelbkanal, der störendes Glitzern der Laserlichtquelle vermindert und so eine bessere Bildruhe gewährleistet.

Wie bereits erwähnt ist ein hoher Kontrast für die Spielfilmwiedergabe besonders wichtig, welchen der VAVA Chroma mit einem nativen Dynamikumfang von 3200:1 auf Referenzlevel für LaserTVs gewährleistet. Damit dieser Kontrast auch beim Zuschauer ankommt, ist der ElitesScreens CLR Starbright Reference Screen so konzipiert, dass er hauptsächlich das Licht aus Richtung des LaserTVs reflektiert und Streulicht absorbiert. Als CLR Screen filtert er das Licht von der Decke, sodass eine perfekt gleichmäßige Ausleuchtung in alle Richtungen und ein uneingeschränkter Blickwinkel möglich ist, das fördert den authentischen Kinolook. In Sachen 4K Detailauflösung wird die bewährte Kombination aus hoher DLP-Schärfe, XPR Pixel-Shift und zuverlässiger Zwischenbildberechnung geboten.

Was den Wandabstand anbelangt, reicht dem VAVA Chroma ein mittelgroßes Lowboard. Mit seinem edlen Design passt er sich trotz seiner dunklen Farben auch modernen hellen Wohnzimmern an. In Sachen Ton ist bei Spielfilmen eine externe Surroundanlage natürlich immer die erste Wahl, aber sein internes Harman Kardon Sound System muss sich nicht verstecken und kann durchaus den Raum voluminös ausfüllen. Wir können hier nur empfehlen, lasst Euch unbedingt bei unseren Fachhändlern beraten, die helfen Euch gerne weiter in Sachen Bild & Tonoptimierung!


2) Geschenkempfehlungen: Für Gamer und Streamer

In den letzten zehn Jahren hat sich das Heimkino immer weiter entwickelt und auch sich auch in anderen Gebieten ausgebreitet. Inzwischen gibt es sogar Geräte, die den speziellen Ansprüchen von Gamern gerecht werden und sich sogar per Streaming selbst mit Inhalten versorgen können, hier die besten Pakete:


Geschenkempfehlungen:
Optoma UHZ2000 + Elite Screens Daywalker

Der taiwanesische Beamerhersteller Optoma war einer der ersten mit speziellen und günstigen Gaming-Modellen im Angebot. Die Erfahrungen aus diesen Modellen flossen aber auch in höherwertige Generationen ein, wie dem UHZ2000, der besonders mit dem Kontrastscreen EliteScreens Daywalker harmoniert. 

Schon rein äußerlich wirkt der Optoma kompakt, trotzdem ist er überraschend leise und stört die Zuschauer nicht durch störende Lüftergeräusche. Sein Weitwinkelobjektiv erzeugt große Bilder aus moderaten Abständen, das ist gerade für kleinere Gaming-Räume nützlich. Da beim Gaming schnell täglich viele Stunden zusammenkommen, ist die Langlebigkeit besonders wichtig. Als Laserprojektor mit bis zu 30,000 Stunden Lebensdauer kann der Optoma hier mit LCD Monitoren locker mithalten und bietet Spielspaß für zehn Jahre und mehr.

Da man beim Gaming nicht unbedingt den Raum komplett abdunkeln will, muss der Beamer entsprechend hell sein. Mit über 3000 Lumen brutto und 2300 Lumen bei akkuraten Farben geht man hier ebenfalls keine Kompromisse ein, zumal die EliteScreens Daywalker Leinwand die Strahlkraft kaum beeinträchtigt, gleichzeitig aber den Kontrast für dunklere Spielszenen optimiert. Der UHZ2000 bietet mit 2000:1 dynamischem Kontrast durchschnittliche Leistungen, mit unserem Farbfiltertuning wird der Schwarzwert aber noch einmal merklich verbessert und der Dynamikumfang auf gute 3000:1 gesteigert (exklusiv erhältlich bei unseren Fachhandelspartnern).

Trotz der hohen Helligkeit ist der UHZ2000 auch ungemein farbenfreudig, deckt den SDR-Farbraum (der für die meisten Videospiele nach wie vor verwendet wird) komplett ab und erreicht sogar 86% des DCI P3 Farbraumes bei voller Lichtleistung. In der Schärfe wird gewohnte DLP Qualität geboten, eine Zwischenbildberechnung ist auch mit an Bord, auch wenn diese für Gaming nicht genutzt wird.

Der Optoma UHZ2000 ist einer der wenigen Heimkino/Gaming Hybrids, der einen Inputlag von unter 20ms aufweist. Bei 4K/60Hz Zuspielung startet er mit 16ms, bei 1080p Auflösung kann er sogar mit 120Hz bis 240Hz gefüttert werden und landet bei 4ms Inputlag, was selbst für anspruchsvolle Zocker schnell genug ist. Damit stellt Optoma derzeit klar die Referenzklasse in Reaktionszeit und Bewegungsschärfe. Fernab von Gaming weis der UHZ2000 aber in Kombination mit der EliteScreens Daywalker auch bei Serien und sogar Spielfilmen zu überzeugen, seiner Leuchtkraft, Farbgebung und Schärfe sei Dank.


Geschenkempfehlungen:
LG Vivo Mini (HU715) + VAVA CLR Screen

Unter den LaserTVs sind die LG Geräte in Sachen Gaming derzeit mit an der Spitze: Der LG HU715 alias Vivo Mini ist nicht nur angenehmen kompakt, in Sachen Gaming Features geht er sogar noch einen Schritt weiter: Mit voller HDM2.1 Unterstützung bietet er einen eigenen Optimierungs-Screen, bei dem man die Bildeigenschaften optimal auf den Raum und das Spielgenre anpassen kann. Auch er ist dank Laserlichtquelle auf viele Jahre sorgenfrei zu betreiben und bietet ganz nebenbei noch das  vollwertige smarte Betriebssystem „WebOS“ mitsamt der praktischen MagicRemote. Mit ihm kann der LG HU715 sich selbst durch Streaming versorgen, alle notwendigen Apps sind mit an Bord!

Mit 2500 Lumen bei akkuraten Farben ist mit ihm der Spielspaß in nicht abgedunkelten Räumen kein Problem, zumal der VAVA CLR Screen hier effektiv die Helligkeit zum Zuschauer reflektiert und störendes Streulicht minimiert. Nur bei sehr dunklen Spielen sollte man die Vorhänge zuziehen, damit die Schattenzeichnung erkennbar bleibt. Hohe Bewegungsschärfe, akkurate Farben, Zwischenbildberechnung und ein solides Kontrastverhältnis sorgen insgesamt für ein tolles Spielerlebnis und echte „Serienreife“ mit 2,5m Diagonale.

Das schmale Chassis findet auf ebenso schmalen Lowboards Platz, die nur ca. eine Handbreite von der Wand abgerückt werden müssen. Auch tonal schlägt der Vivo Mini die meisten TVs, kann aber tatsächlich auch über Funk externe Lautsprecher kabellos versorgen, sogar im Surroundbereich!

Mit dem LG Vivo mini alias HU715 schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Einerseits erhält man ein gut für Gaming und Streaming optimiertes, smartes Gerät, gleichzeitig kann man seinen herkömmlichen TV samt Soundbar ersetzen. Das alles zu einem fairen Preis, fragen Sie unsere Fachhandelspartner!


3) Geschenkempfehlungen: Für Wohnzimmer Allrounder

Die letzten Pakete haben wir für all diejenigen geschnürt, die sich nicht so recht auf ein Genre festlegen wollen, sondern lieber ein Großbild nach Hause holen wollen, das möglichst vielseitig ausfällt, Zeit für die „Allrounder“!


Geschenkempfehlungen:
Epson EH-TW9400 + VnX Black Horizon BrightTV

Kein anderer Projektor war und ist über so viele Jahre so erfolgreich und wird nach wie vor produziert wie der Epson TW9400. Für einen Allrounder gehört er nach wie vor zur ersten Wahl, besonders in Hinblick auf seinen fairen Preis.

Wie schon beim LS12000 gelingt Epson eine tolle Balance aus Helligkeit, Kontrast, Farben und Signalverarbeitung bei gleichzeitig hoher Aufstellungsflexibilität: In Zoom und Lens-Shift bietet er ebenso viel Spielraum wie sein neuer großer Bruder, ebenfalls alles elektrisch und bequem per Fernbedienung. Als Lichtquelle kommt noch eine herkömmliche UHP-Lampe mit einer realen Lebensdauer von ca. 3000 Stunden zum Einsatz, was aber in Anbetracht der geringen Ersatzteilkosten von nur etwas über €100,- mehr als verschmerzbar ist.

In Sachen Bildqualität gehört der Epson keineswegs zum alten Eisen: Mit 2400 Lumen maximal und 1700 Lumen bei guten Farben ist er ansprechend hell und kann auch unter Restlichtbedingungen eingesetzt werden. Hier hilft auch die Black Horizon BrightTV, die wie schon beim LS12000 der optimale Begleiter für den Epson TW9400 darstellt. Auch im Kontrast gehört der TW9400 nach wie vor mit zu den Klassenbesten, mit bis zu 7000:1 nativ, mit unserem bewährten Filtertunig sogar über 10,000:1 bei akkuraten Farben (erhältich exklusiv bei unseren Fachhandelspartnern).

Die Farben sind normgerecht, sogar ein DCI P3 Filter ist eingebaut und die Bildschärfe macht von 4K / UHD mit HDR Gebrauch. Lediglich auf eine Zwischenbildberechnung muss man hier verzichten.

Das Tolle am TW9400 und das Geheimnis seines Erfolges ist, dass er bei jeder Anwendung eine gute Figur macht: Man kann mit ihm tagsüber TV schauen oder Videospiele spielen und abends den Serien oder Spielfilm-Marathon starten. Er hat sich als extrem zuverlässig und langlebig erwiesen und verursacht nur wenig Betriebskosten. Nach wie vor macht man mit ihm nichts falsch in Kombination mit einer Kontrastleinwand.


Geschenkempfehlungen:
LG Vivo Max (HU915) + EliteScreens Daylight

Zum Schluss noch ein absolutes Highlight: Streng genommen ist der LG Vivo Max nicht nur mit Abstand der beste Allrounder unter den LaserTVs, sondern auch für Filme und Gaming erste Wahl. Das liegt einfach an seiner kompromisslosen Technologie mit großem 4 Megapixel DMD Chip, 3-fach Laser mit 3700 Lumen Lichtleistung, vollem smarten WebOS mit Streaming Apps, extrem geringem Abstand von nur wenigen Zentimetern für eine 100“ Screen etc… beim Vivo Max kommt stets nur das Beste zum Einsatz. Dementsprechend empfehlen wir für ihn auch den effektivsten LaserTV Screen am Markt, dem EliteScreens CLR Starbright Reference Tuch oder der EliteScreens Daylight, bei dem ein spezielles Fresnel-Tuch für maximale Licht- und Kontrastausbeute sorgt.

Mit 3200 Lumen bei perfekten Farben ist der Vivo Max so problemlos als TV-Ersatz zu betreiben, was aber auch bei HDR Spielfilmen den Highlights zu Gute kommt. Einmalig ist es, dass er diese Helligkeit mit einem nativen Kontrast von 2300:1 kombiniert, der durch ein effektives und unauffällig arbeitendes dimming auf bis zu 15,000:1 gesteigert werden kann. Damit ist eine echte Heimkino-Perfomance für Spielfilme gewährleistet.

Das intelligente adaptive HDR-System sorgt stets für die richtige Belichtung und der Farbraum kommt sowohl mit SDR als auch DCI P3 zurecht. Die Schärfe und Detailauflösung ist die höchste hier im Feld und die Zwischenbildberechnung zuverlässig. Wie beim Vivo Mini unterstützt der Vivo Max HDMI 2.1 mit Gaming Anpassungsmenü.

Und auch beim Ton versorgt sich der LG Vivo Max selbst, eine leistungsfähige Soundbar ist integriert, wahlweise können aber auch externe Lautsprecher kabellos oder verkabelt versorgt werden.

Der Vivo Max in Kombination mit der EliteScreens Daylight ist derzeit zweifelsohne State of the Art, die trotz der stolzen Preise viele Kunden zum Kauf überzeugt. Überprüfen Sie es selbst bei einem Vorführtermin im Fachhandel!

Alle diese Pakete sind selbstverständlich bei unseren Fachhandelspartnern stets vorführ- und Mitnahmebereit! Schaut dazu auf der Übersichtsseite vorbei – der Gang zum Fachhändler wird sich definitv lohnen!


Diesen Beitrag als Video ansehen


Ihr wollt nichts mehr verpassen?

Besucht unser Web-Portal gern öfters und schaut auch auf unserem Videokanal vorbei – Wir veröffentlichen regelmäßig Fachartikel aus der Unterhaltungselektronik-Branche, sowie Know How Berichte, Produkt-Tests und präsentieren wunderschöne Heimkino Kunden-Referenzen rund um den Großbild-Spaß daheim. 


Euer Heimkino LaserTV Team    
www.heimkino-lasertv.de